Wann klebt ein Duschvorhang am Körper

Die ewig gleiche Frage nach dem Kleben am Körper, mit der ewig gleichen Antwort, welche zu 99,9% erklärt, warum der Duschvorhang am Körper klebt. Die restlichen 0,1 % sind eine Mischung aus Architektur und Wahnsinn…

Unsere Erfahrung warum ein Duschvorhang „kleben“ kann.

Wir haben z.B. die Erfahrung gemacht, das Badezimmer ohne Fenster, mit einer zusätztlichen Zwangslüftung in der Decke, häufig selbst schwere Duschvorhänge in Bewegung setzen. Besonders, wenn sich die Absaugung für die Entlüftung über der Dusche befindet.

Sprechen Sie uns vor Ihrer Kaufentscheidung auf ihre individuelle Situation an und wir beraten Sie gern.

Wasser ist kostbar © Jürgen Acker / PIXELIO
Wasser ist kostbar © Jürgen Acker / PIXELIO

 

Die Wissenschaftliche Antwort auf die Frage warum der Duschvorhang am Körper klebt

Der Wissenschaftler Bernoulli fand heraus, dass in einem strömenden Fluid (Gas oder Flüssigkeit) ein Geschwindigkeitsanstieg von Druckabfall begleitet ist. Beim Duschen führt dieser Effekt dort zu einem Druckabfall wo die Tropfen die größte Geschwindigkeit haben: Kurz bevor sie auf dem Boden der Dusche aufprallen.

Die praktische Lösung um ein am Körper kleben des Duschvorhangs zu verhindern.

Gegen den „Unterdruck“ hilft nur ein besonders schwerer Duschvorhang, der sich davon nicht so leicht ansaugen lässt. Bei Textil Duschvorhängen ist daher unbedingt auf einen beschwerten Saum zu achten. Bei Duschvorhängen aus PVC, EVA oder Vinyl macht es die Qualität. Der Kunststoff muss selbst über ein gewisses Gewicht verfügen und darf sich zudem nicht statisch aufladen.

So eine Qualität ist ein Fall für Idealisten und Spezialisten, z.B. für Duschvorhang.de